Unsere Vorgehensweise

So finden wir die richtigen Betreuungskräfte für Sie

Unsere gründliche Bedarfsanalyse uns unser systematisches Vorgehen gewährleisten, dass wir die richtige Pflegekraft für Ihren Bedarf finden - die im Normalfall innerhalb von ca. 10 Tagen bei Ihnen sein kann und pflegende Angehörige entlastet.

In besonders dringenden Fällen können wir Ihnen aber auch deutlich schneller eine Einsatzkraft für die Betreuung für Senioren zur Verfügung stellen. Bei der Betreuung für Senioren kommt es ganz wesentlich darauf an, die richtige Kraft zu finden. Nur so können pflegende Angehörige wirklich darauf vertrauen, dass die Betroffenen das richtige Maß fachkundiger Versorgung erfahren.

1. Kontakt
Sie nehmen Kontakt mit uns auf und wir beantworten Ihre ersten Fragen. Dann lassen wir Ihnen auf dem schnellsten Weg unseren „Fragebogen zur Bedarfsermittlung“ zur Betreuung zukommen.

2. Fragebogen zur Bedarfsermittlung
Hier schildern Sie uns detailliert Ihre konkrete Bedarfssituation. Um eine bedarfsgerechte Betreuung zu ermitteln, senden Sie den ausgefüllten Fragebogen an uns zurück.

3. Analyse-Gespräch
Wir setzen uns telefonisch mit Ihnen oder den pflegenden Angehörigen in Verbindung, klären eventuell noch vorhandene Fragen zur Betreuung und besprechen die weitere Vorgehensweise. Jetzt starten wir mit Ihren (anonymisierten) Bedarfsinformationen eine gezielte Anfrage an unsere Partnerunternehmen, die die Betreuung für Senioren durchführen werden.

4. Konkrete Personalvorschläge
Nach 2 bis 3 Tagen erhalten Sie konkrete Vorschläge für Betreuungskräfte (Lebenslauf, bisherige Tätigkeiten, Erfahrungen in der Betreuung für Senioren, Sprachkenntnisse, Foto). Die Bewerber passen zu Ihren Anforderungen und sind über Ihre Situation informiert.

5. Ihre Entscheidung
Bei der Betreuung für Senioren müssen auch pflegende Angehörige ein Vertrauensverhältnis zur Art der Betreuung und der entsprechenden Person aufbauen, um sich dadurch auch entlasten lassen „zu können“. Die tatsächliche Personalentscheidung tragen pflegende Angehörige in Absprache (so weit das möglich ist) mit den betroffenen Senioren.

Sie entscheiden sich für eine der vorgeschlagenen Personen – oder informieren uns bei Zweifeln, dass wir weiter nach einer Person für die Betreuung suchen sollen, bis wir die passende Pflegekraft für Sie gefunden haben.

6. Vertragsabschluss und Anreise
Erst jetzt schließen Sie mit einem unserer Partnerunternehmen den rechtlich notwendigen Dienstleistungsvertrag. Die Dame (oder der Herr) reist zum vereinbarten Termin an und nimmt die Betreuung auf.

Wenn nach üblicherweise ca. 3 bis 4 Monaten eine Ersatzkraft benötigt wird, da Ihre Betreuerin/Ihr Betreuer eine Pause braucht, verfahren wir wieder nach diesem Muster (ab Punkt 4.) und organisieren rechtzeitig den Personalwechsel. So ist übergangslos eine permanente Betreuung für Senioren gewährleistet.

Noch Fragen offen?

actioVITA Rhein-Neckar steht Ihnen in allen Fragen und Belangen zur Pflege zu Hause bzw. häuslichen Pflege als Alternative zum Seniorenheim zur Verfügung. Dort werden Sie auch umfangreich zu den Kosten für eine Pflege zu Hause beraten.

+ Kontaktieren Sie uns gerne